Spende von Leon Schütz

Der ehemalige Hülser Fussballjugendspieler Leon Schütz überreichte dem 1. Vorsitzenden Dietmar Schöps einen Spendenscheck in Höhe von 250,- Euro.
Der U17 Spieler von Borussia Mönchengladbach dachte an seinen Heimat- und Ausbildungsverein als die Mannschaftskasse der U17 verteilt wurde. Jeder Spieler konnte einen Verein nennen und es wurden 4 Spieler per Los gezogen die jeweils 250,—Euro an den ausgewählten Verein überreichen durften. Der Hülser SV bedankte sich für diese tolle Geste und wünscht Leon alles Gute auf seinem sportlichen Weg.  

Bild von links: Uli Ropertz, Leon Schütz, Dietmar Schöps 1. Vorsitzender, Ricky Oreja Abteilungsleiter Fußball