Radsport

Herzlich Willkommen beim Radsport im Hülser SV.

„Mir ist es egal, ob es regnet, ob die Sonne scheint, oder was auch immer: So lange ich Rad fahre, bin ich der glücklichste Mensch auf Erden.” – Mark Cavendish

Aktuelles aus der Radsportabteilung

Rad-Tagestour mit dem Tourenrad am Samstag 25. August 2018

Angesprochen sind alle HSV Radsportler und alle HSV-Mitglieder der weiteren Abteilungen.
Auch Nichtvereinsmitglieder sind gerne gesehen und können sich unseren Touren anschließen.

Start: Samstag 25. August 2018, um 10.00 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz Schule Reepenweg

Ziel: Brachter Naturschutzgebiet (Heideblüte!)
Strecke: Kempen, Grefrath, Bahntrasse Richtung Nettetal,
Leutherheide, Bracht, Brachter Wald, Weisser Stein
(Einkehr), Richtung Reuver (NL) , Park
Maasduinen, Nettetal-Bruch (Einkehr Hofcafe),
vorbei am DeWitt-See und dem Naturschutzhof
Richtung Kloster Mariendonk, über Schmalbroich,
Voesch und Escheln zurück nach Hüls
Entfernung gesamt ca. 76 km
Schwierigkeit: mittel (nur wegen der Länge!)
Geschwindigkeit: 15 – 18 km/h
Einkehrmöglichkeit: Zur Mittagszeit sind wir am Lokal „De Witte Steen“
(NL) Dort ist eine erste Pause eingeplant.
Eine weitere Einkehr nach nur weiteren ca.12 km ist im Bauerncafe Alt-Bruch geplant! Daher bleibt es
jedem selbst überlassen wann und was er wo verzehren möchte.
Hinweise: Bitte um Mitnahme ausreichender Verpflegung, Getränke und Regenkleidung.
Das Tragen eines Schutzhelmes wird dringend empfohlen.
Die Rückkehr ist nicht vor 18:00 Uhr geplant!
Die Tour wird nicht durchgeführt bei Dauerregen.
Ansprechpartner: Detlev Brinkmann, Tel. 02151-736631 oder mobil
0176 34236080

16. Breetlooks-Radtouristik am 04.08.2018

 

477 Radsportler aus den umliegenden Vereinen kamen zum Start am Schulzentrum Reepenweg.
In diesem Jahr wurden die Strecken erstmalig im „Kleeblatt-Modus“ angeboten.
Es gab nur eine zentrale Kontroll-Stelle in Auwel Holt,
wo für Getränke und Verpflegung gesorgt war.
Die persönliche Streckenlänge konnte dann jeder Radsportler durch eine
Auswahl der 3 Schleifen entscheiden.
Einige Radsportler radelten sogar alle 3 Schleifen 151 Km
Am Start und Ziel gab es Grillwürstchen, belegte Brötchen,
selbst gebackenen Kuchen und diverse Getränke zu zivilen Preisen.
Das Orga Team mit den fast 40 Helfern der Radsportabteilung
die alles bestens organisiert hatten, waren zufrieden mit der Veranstaltung,
denn bei diesen hochsommerlichen Temperaturen war das eine große Herausforderung für „alle“.