Aktuelles - Termine

Saisonabschluss der Handballjugend!!!

Am Samstag findet in und an der Sporthalle Reepenweg der Saisonabschluss der Handballjugend statt!
Für alle Mannschaften geht es noch einmal in den Formationen der Saison 2021/2022 auf's "Parkett".
Um 11 Uhr gehen mit dem ersten Anwurf unsere Minis ins Rennen. Um 12:30 Uhr folgt die F-Jugend gegen den TV Aldekerk, um 14 Uhr spielt die E-Jugend gegen Bayer Uerdingen und den krönenden Abschluss macht unsere D-Jugend in ihrem letzten offiziellen Meisterschaftsspiel gegen die HSG Krefeld um 15:30 Uhr.
Den ganzen Tag über wird für das leibliche Wohl gesorgt sein!
Desweiteren gibt es auf den Außenanlagen des Schulhofs weitere Gelegenheiten sich sportlich zu betätigen, inkl. einiger "Specials" für Groß und Klein!
Wir freuen uns auf einen tollen Tag!
Das Team der "Talentschmiede"

Handballjugendabteilung in Partylaune!!!

Jetzt gibt es richtig etwas zu feiern....

Wieder einmal gab es ausschließlich Siege, aber auch einen TITEL für den Hülser SV zu feiern.

Unsere F-Jugend konnte im letzten Heimspiel der Saison, gegen Bayer Uerdingen mit einem deutlichen 24:9 (9:6) Sieg Platz 2 endgültig sichern. Wie in der Vorwoche konnte in der 2. Halbzeit nochmal richtig zugelegt werden. Mit einer tollen Mannschaftsleistung konnten sich 9 Spieler/-innen in die Torschützenliste eintragen.
Auch unsere D-Jugend war zum Ende ihres Mammutprogramms (5 Spiele in 9 Tagen) nochmal richtig gut drauf. In einer spannenden Partie konnten unsere Jungs sich durch die stärkere Abwehrleistung über einen Zwischenstand von 11:8 im Endspurt mit 14:9 (7:3) bei Adler Königshof II durchsetzen. Der Sieg rundet eine tolle Saison mit dem Gruppensieg in der Kreisklasse ab. Die D-Jugend darf sich nun noch auf 2 Spiele gegen die a. K. Mannschaft der Eagels Niederrhein freuen. Hier steht noch eine Rechnung offen. Die erste Begegnung wurde knapp mit 6:10 verloren. Dort lautet die Aufgabe, gegen ein Team mit teils älteren Spielern zu bestehen.

E-JUGEND - KREISMEISTER 2022!!!

19 Spiele - 19 Siege lautet die beeindruckende Bilanz nach dem Wochenende der Entscheidung!
Am Freitagabend begann die große Aufgabe vor einer tollen Kulisse am Reepenweg, mit dem Spitzenspiel gegen die JSG Oppum, die bis dato mit nur 2 Niederlagen auf dem Konto in Lauerstellung anreiste.
Die Hülser Jungs mussten, wie schon beim 30:26 gegen den TV Aldekerk unter der Woche, auf ihren Spielmacher Lasse Windrath verzichten. Jedoch zeigte man sich von Beginn an sehr konzentriert und deckungsstark. Mit einer schnellen 4:0 Führung drückte der Hülser SV direkt auf's Gaspedal. Jedoch hielten die ebenfalls spielstarken Gäste weiter dagegen und ließ nicht locker. Von 18:11 gelang es Oppum wieder auf 19:16 heranzukommen. In den letzten 10 Minuten aber konnten unsere Jungs nochmal einen Gang hochschalten und eine absolut hochklassige Partie mit 26:19 (13:10) für sich entscheiden. Der Applaus für die Leistungen beider Mannschaften dauerte lange an.
Am frühen Sonntagmorgen folgte dann das zweite Endspiel beim nun direkten Verfolger TV Lobberich. Auch diese Partie sollte E-Jugend Handball auf allerhöchstem Niveau bieten. Zwar waren unseres Jungs spielerisch wach und mit Vollgas unterwegs, jedoch machte man sich durch 5! Pfostentreffer im ersten Durchgang das Leben unnötig schwer und geriet wie noch in keiner Partie der Saison unter Druck. Ein 9:14 Rückstand konnte bis zur Halbzeitpause noch zum 19:19 aufgeholt werden. In der zweiten Halbzeit setzte sich dann aber immer mehr die Hülser Stärke durch(29:23). Die Hausherren gaben zwar bis zum Schlusspfiff nie auf und kamen nochmal heran. Am Ende stand aber ein 33:30 Sieg für den abgekämpften Hülser SV!
63 Tore in 40 Minuten Spielzeit sind Beweis genug für eine intensive Partie, die der Saison die Krone aufsetzt und bei noch drei ausstehenden Partien den MEISTERTITEL bedeutet, den diese beiden Jahrgänge 2011/2012 bereits vor zwei Jahren in der F-Jugend schon ungeschlagen einfahren konnten.

Am Sonntag, im Anschluss an das Heimspiel der E- und vor der D-Jugend wird der Handballkreis am Reepenweg unsere beiden Tabellenführer ehren.
Zu den letzten Heimspielen der Saison und diesem besonderen Moment sind natürlich alle Freunde des Sports herzlich eingeladen.

Spiele am Wochenende:
Freitag 01.04.22
Hülser SV E1 - TD Lank E1, 18:10 Uhr Reepenweg

Sonntag 03.04.22
TD Lank F1 - Hülser SV F1, 9:30 Uhr Sporthalle Forstenberg, Lank

Hülser SV E1 - TV Anrath E1, 10:30 Uhr Reepenweg
Hülser SV D1 - Eagels Niederrhein D1 a.K., 12 Uhr, Reepenweg

HANDBALLJUGEND

Überragende E-Jugend im Topspiel!!!

Das Wochenende startete für die F-Jugend, beim Spitzenreiter in Lobberich zwar mit einer Niederlage, jedoch konnten unsere jungen Talente, die ohne ihren erfolgreichsten Torschützen der Saison auskommen mussten, einen langen Kampf bieten. In den letzten 10 Minuten gingen gegen einen starken Gegner aber leider die Kräfte aus. Am Ende ging die Niederlage mit 15:24 (9:11) etwas zu hoch aus.

Jedoch schon am Sonntagmorgen konnte man im Freundschaftsspiel gegen den ungeschlagenen Spitzenreiter aus dem Kreis Mönchengladbach, den TV Korschenbroich, einen viel umjubelten 14:13 Sieg feiern und somit die Niederlage vom Vortag vergessen machen.
Im zweiten Spiel des Tages trat die D-Jugend sehr ausgeschlafen auf. Aus einer starken Deckung heraus, wurden konzentrierte Angriffe vorgetragen. In keiner Phase ließ man Zweifel aufkommen, wer an diesem Tag als Sieger das Spielfeld verlassen würde.
So konnte man mit einem 22:10 (10:6) Sieg die Tabellenführung weiter ausbauen.

Den Abschluss des Heimspieltags am Reepenweg, machte die Hülser SV E-Jugend als ungeschlagener Spitzenreiter gegen den bis dato Tabellendritten vom TV Vorst. Vor der Partie war in der sehr gut besuchten Halle bereits eine gewisse Spannung bei Spielern und Trainern zu spüren. Entsprechend vorsichtig und ein wenig nervös begann die Partie. Mit zunehmender Spieldauer wurde es körperbetonter. Bis zur Pause schenkten sich beide Mannschaften nichts. Der Hülser SV ging jedoch mit einer knappen 11:10 Führung in die Kabine. In Hälfte zwei traten die Hülser Jungs aber nun stark und selbstbewusst auf's Gaspedal. Von 15:13 legten unsere Jungs einen 8:1 Lauf zur 23:14 Führung hin, womit kein Zweifel mehr an einem Hülser Sieg zu spüren war. Über die höchste Führung des Spiels beim 30:18, ging die Partie am Ende mit 31:21 unerwartet deutlich aus, was zu einem vielumjubelten Schlusspfiff und Partystimmung in der Kabine führte.
Zur besonderen Freude des Corona bedingt, zur Abwesenheit gezwungenen Trainers Stefan Windrath, konnte das Team zu diesem Topspiel ihre beste Saisonleistung abrufen, bei der sich 9! Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten.
Eine ganz starke Mannschaftsleistung!!!

Hülser Handballer mit der Nationalmannschft bei der EM 2022

Luca Witzke startet mit der DHB – Nationalmannschaft bei der EM 2022

Am 5. November 2021 gab Luca sein Debüt in der A-Nationalmannschaft in einem Testspiel gegen Portugal. In seinen bisherigen vier Länderspielen hat er den Bundestrainer Gislason von seiner spielerischen Qualität überzeugt, so dass er für die am Donnerstag beginnenden EM – Endrunde in Ungarn und der Slowakei nominiert wurde.

Im gestrigen letzten EM-Testspiel warf Luca in der letzten Sekunde das entscheidende Tor zum überraschenden Sieg gegen Olympiasieger Frankreich. Das weckt natürlich die Hoffnung auf eine erfolgreiche EM für die DHB - Auswahl
Mit „Stolz“ erfüllt es uns, dass ein Spieler aus der Hülser-Talentschmiede bis dahin geschafft hat!

Wir freuen uns riesig für Luca über diesen erfolgreichen Karriereverlauf und wünschen Ihm viel Erfolg! Bleibe gesund und vor allem verletzungsfrei! Wir sitzen alle vor dem TV und fiebern mit!

Hier die Vorrundentermien der DHB – Auswahl:

Freitag, den 14.01.2022 um 18.00Uhr gegen Weißrussland

Sonntag, den 16.01.2022 um 18.00Uhr gegen Österreich

Dienstag. Den 18.01.2022 um 18.00Uhr gegen Polen

Talentschmiede - Handball

D-Jugend

Am Wochende bestritt die Handball-D-Jugend Ihr 5.Saisonspiel gegen die Vertretung von Adler Königshof (2) mit Erfolg. Anfangs fand die Mannschaft nicht so recht zu ihrem Spiel.
Der Trainingsmangel, bedingt durch die Hallensperrung am Reepenweg
war den Akteuren anzusehen. Viele technische Fehler führten dazu, dass der Gegner mit 4:3 führte.
Nach dem Team-Time-out und den Tipps vom Trainer Michael Pöll wurde das Spiel zusehendst besser und bereits zur Halbzeitpause führte die Mannschaft mit 6:11 auf dem gegnerischen Platz. Mit einer soliden Deckungsarbeit ging es in die 2. Halbzeit.
Nicht umsonst hat die Mannschaft in der ganzen Saison mit nur 21 Gegentore die beste Deckung.
Im Angriff wechselte Trainer Michael Pöll öfter Spieler und Spielerpositionen,
so dass jeder Spieler seine Torchancen bekam. Am Ende haben sich 5 Spieler in die Torliste eintragen können und 
das Spiel wurde mit 11:19 gewonnen. Damit bleibt die Mannschaft ungeschlagen auf Platz1 in ihrer Gruppe.
Bleibt zu hoffen, dass Corona uns weiterspielen lässt und  die Halle Reepenweg jetzt länger für den Spielbertrieb geöffnet bleibt.