Tischtennis

kleiner Ball - großer Sport

Tischtennis: Tolle Tipps vom Zweitliga-Coach

Einen ganz besonderen Trainings-Abend haben jetzt die Tischtennis-Recken des Hülser SV erlebt: Alexander Daun, selbst in der Regionalliga an der Platte und Trainer des Zweitligisten TV Uentrop, besuchte die Grün-Weißen und absolvierte zunächst mit 14 Kids aus der Nachwuchs-Abteilung und im Anschluss dann mit den erwachsenen Zelluloid-Künstlern je ein zweistündiges Programm.

Praktische Übungen und Tipps zu Schlagtechniken und Taktik, dazu theoretische Ausführungen etwa zu verschiedensten Aufschlag-Möglichkeiten – die Hülser nahmen die Einheit, die HSV-Sportwart Jochen Elbers vermittelt hatte, begeistert auf. Zumal sich Daun, Cousin von Ex-Fußball-Profi Markus Daun, auch nach der Einheit viel, viel Zeit nahm und im geselligen Kreis aus seiner Karriere und über seine Erfahrungen plauderte.

Der HSV stellt in der neuen Saison fünf Teams im Seniorenbereich und sechs im Jugendbereich. Die „Erste“ des HSV ist gerade aufgestiegen und hat damit nach vier Jahren die Rückkehr in die Bezirksliga Düsseldorf geschafft.

Aktuelles in der Tischtennisabteilung

Björn Hunke feiert Hülser Stadtmeisterschaft 

Den Siegerschluck hatte er sich diesmal verdient: Björn Hunke ist neuer Hülser Stadtmeister im Tischtennis. Die Nummer eins des Bezirksliga-Neulings gewann bei den HülserSV-Vereinsmeisterschaften das Finale gegen Heiner Domröse – der wie im vergangenen Jahr damit Vizemeister wurde – glatt mit 3:0. 

Titelverteidiger Heiko Ehlers, der Domröse im Halbfinale nach großem Kampf mit 2:3 unterlag, sicherte sich mit dem ebenfalls engen 3:2 gegen Jonas Nötzel Rang drei. Hunke hatte in der Runde der letzten Vier Nötzel mit 3:0 bezwungen. In den Viertelfinals hatte es folgende Ergebnisse gegeben: Hunke – Michael Rehn 2:1, Ehlers – Martin Oelkers 2:1, Nötzel – Markus Hornung 2:0. Domröse – Jochen Elbers 2:0. 

Auch im Doppel blieb Hunke obenauf, und zwar an der Seite der immer stärkeren Jessica Fischer, die gerade erst aus dem eigenen Nachwuchs in den Seniorenbereich aufgestiegen ist. Das flotte Duo sicherte sich den Titel im Finale in fünf Sätzen gegen Domröse und Neuzugang Kevin Kerst. Hunke/Fischer hatten ihr Halbfinal gegen Hornung/Herbert Döring mit 3:1 gewonnen; Domröse/Kerst setzten sich über fünf Sätze gegen Nötzel/Andreas Berrisch durch.

Aktuelle Erfolge

Bild 1: Heiko Ehlers gewinnt Tischtennis-Titel

Heiko Ehlers ist neuer Hülser Tischtennis-Champion! Ehlers (im Bild links) setzte sich bei den Vereinsmeisterschaften der HSV-Tischtennis-Abteilung bei insgesamt 18 Teilnehmern im Finale glatt mit 3:0 gegen einen dennoch starken Heiner Domröse durch. Auf Platz drei landeten gemeinsam die im Halbfinale unterlegenen Marcel Franke und Jürgen Derda. Derda durfte sich über den Titel im Doppel freuen, den er sich gemeinsam mit Mattew Bamiselu sicherte.

 

Bild 2: Goldene Spielernadel für Herbert Dörkes

Herbert Dörkes aus der Tischtennis-Abteilung des Hülser SV wurde jetzt vom Westdeutschen Tischtennis-Verband mit der Goldenen Spielernadel ausgezeichnet. Der mittlerweile 81 Jahre junge Dörkes begann seine aktive Laufbahn vor 50 Jahren bei der damaligen DJK St. Michael in Krefeld und steht seit 1975 für den Hülser SV an den Platten. Dörkes gehört auch aktuell noch zur Stammbesetzung der Hülser „Dritten“ und liegt mit seinem Team in der 2. Kreisklasse auf Rang 4. HSV-Sportwart Jochen Elbers überreichte die Ehrennadel und Urkunde im Namen des WTTV.