Liebe HSVer,

in diesem Jahr ist unser geliebtes Burgfest leider ausgefallen. Viele Leute haben uns angesprochen, warum – wieso – könnte man nicht doch irgendwo anders feiern – nur auf dem Schulhof feiern, um nur einige der gestellten Fragen zu erwähnen. Auf Grund dessen, dass wir keine sichere und funktionstüchtige Brücke zur Burg hatten, wurde das Burgfest 2017 abgesagt. Nachdem wir nun im November eine neue Brücke übergeben bekommen haben, können wir zunächst einmal für 2018 planen.

In Vorgesprächen mit verschiedenen Fachbereichen der Stadtverwaltung Krefeld sehen wir eine gute Chance das Burgfest wieder durchzuführen. Das Burgfest ist nicht nur ein Fest für alle HSVer, sondern für alle Hülser und auch Nichthülser.

Leider ist es in den letzten Jahren vermehrt dazu gekommen, dass um das Burgfest herum viele Leute den Königspark als Treffpunkt genutzt haben und den Park anschließend in einem fürchterlichen Zustand hinterließen. Genauso wurde in dem schönen Anwesen der Klausur Verunreinigungen hinterlassen. Für diese beiden Fälle müssen noch Gespräche mit der Polizei und dem Ordnungsamt geführt werden. Für das Burgfest hat der HSV den Schulhof und das Burggelände gemietet und auch nur dort die Möglichkeit über einen privaten Ordnungsdienst für Sicherheit zu sorgen.

Nun aber zu unserem Anliegen: Für so ein großes Fest benötigen wir natürlich auch viele Helfer. Wir werden über die Abteilungsleiter, unserer Homepage und der Hülser Mitteilung im Januar/Februar zu einer Versammlung einladen. Das Ziel ist es Arbeitspakete zu erstellen, in denen alle Aufgaben für einen Stand (Getränkewagen, Grillstand, Kinderschminken usw.) geregelt sind.

Sie sollen so aussehen, dass z.B. eine Abteilung den Grillstand übernimmt und für diesen Stand vom Auf- bis Abbau verantwortlich ist. In den letzten Jahren war es oft so, dass man für das Burgfest an den Ständen genügend Leute hatte, aber für den Auf- und Abbau fehlten sie.

Darum haben wir entschieden, falls sich nach dem ersten Treffen und eventuell einem zweiten nicht genügend Helfer zur Verfügung stellen sollten, auch im kommenden Jahr das Burgfest ausfallen zu lassen. Darum appellieren wir an euch, helft mit, dass unser Burgfest 2018 wieder stattfinden kann.

Es liegt an euch!

Wenn jemand im Vorfeld Fragen haben sollte, kann er uns gerne eine Mail schicken(burgfest@huelser-sv.de) und wir setzen uns dann mit demjenigen in Verbindung.

In Vertretung für den Vorstand sind wir, Jürgen Schnee und Rainer Decku, für die Vorplanung verantwortlich. Wir freuen uns, auf das erste Treffen Anfang des Jahres und wünschen Euch allen, im Kreise der Familien ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest, sowie einen friedlichen Start in das Jahr 2018.

Neue Brücke

Am 02.12.2017 um 14 Uhr wurde die sanierte Brücke der Hülser Burg durch den Bezirksvorsteher H. Butzen freigegeben. Damit ist ein Kriterium für das Burgfest erfüllt.