Geschichte

Im Jahre 2016 blickte der Hülser Sportverein mit Stolz auf 45 Jahre Vereinsgeschichte zurück.  Bereits 1860 gründete sich ein erster Turnverein in Hüls, dem später weitere Sportvereine folgten.
1971 fusionierten der Turnverein Hüls 1860 e.V. und die DJK TuS 06 Hüls, die Geburtsstunde des heutigen Hülser Sportvereins - Hülser-SV.

Eine Chronologie

 

2017        25 Jahre Radsport

2016

40 Jahre Tanzsport
2006 100 Jahre Fussball in Hüls, 35 Jahre Hülser Sportverein, 25 Jahre Rollhockey ...
2005 Verleihung des Denkmal-Preises der Stadt Krefeld - gemeinsam mit dem Hülser Heimatverein (Sanierung der Hülser Burgruine)
200130 Jahre Hülser Sportverein
200025 Jahre Burgfest
Gründung einer Interessengemeinschaft zur Rettung der Hülser Burg durch Hülser-SV und Heimatverein
1999Einweihung der neuen Zweifachhalle Bonhoefferstraße,
leider aber auch Schließung der ersten Hülser Turnhalle an der Tönisberger Straße
Mitgliederstand 3700
199875 Jahre Handball in Hüls
1997Der Hülser Sportverein erwirbt das Haus Konventstraße 22 von der Stadt Krefeld
Dort befindet sich die Geschäftsstelle des Hülser-SV
199540 Jahre Ferienlager
Auszeichnung beim Gesundheitssport-Wettbewerb der AOK
1994Begrüßung des 3333 Mitgliedes
1992Gründung der Abteilungen Basketball, Radsport und Koronar
Mitgliederstand 3000
1989Hülser-SV-Vereinsmitteilungen 1.Sieger beim Vereinszeitungs-Wettbewerb des Landessportbundes
1987Verleihung der Sportplakette durch den Bundespräsidenten
1986Erstes Sportforum
1985125 Jahre Turnen in Hüls
1983Anmietung des Heinrichstiftes als Sportstätte
Einweihung des neuen Rasenplatzes am Hölschen Dyk
1981Gründung der Rollhockey-Abteilung
1980Der Hülser Fußballclub 1920 e.V. schließt sich dem Hülser-SV an
Die Eishockey-Pinguine werden 15. Abteilung im Hülser-SV
Mitgliederstand 2900, davon 1267 Jugendliche
1979Einweihung des neuen Klubhauses auf der Tennisanlage
1978Gründung der Jedermann-Schwimmabteilung
1977Der Verein zählt 2300 Mitglieder in 14 Abteilungen
1976Erstes Burgfest mit großem Trödelmarkt
Gründung der Tanzsportabteilung
1975Der Hülser-SV zählt 2175 Mitglieder
1974Eröffnung der Dreifachhalle Reepenweg
Einweihung der ersten vier Tennisplätze am Hölschen Dyk
1973Gründung der Abteilungen Badminton und Ballett
Erste Kinderkarneval-Sitzung "Jux und Klamau im HSV"
Erstes Betreuerfest
1972Gründung der Abteilungen Volleyball, Tischtennis und Tennis
Erstes Erscheinen unserer Vereinsmitteilungen
1971Fusion des Hülser Turnverein 1860 e.V. und der DJK TuS 06 Hüls zum Hülser Sportverein e. V.
Das Sportangebot umfasste Turnen, Gymnastik, Fußball, Handball, Leichtathletik und Schwimmen