Wechsel im Ältestenrat

Mit Blumen und einem Präsent verabschiedete Heinz Erlenwein, Vorsitzender des Ältestenrates, seine langjährigen Mitstreiter Nelly und Günther Neeten, die beide nach 15jähriger (!) Mitarbeit Platz machen wollten für etwaige Nachfolger.
Im Rahmen einer nachgeholten Weihnachtsfeier dankte Heinz Erlenwein beiden Akteuren unter dem Beifall aller Teilnehmer für ihre jahrelange Verbundenheit und der Wahrnehmung ihrer Aufgaben. Mit etwas Wehmut gibt Günther Neeten sein Amt ab, bleibt mit seiner Tätigkeit im Geschäftszimmer der Hülser SV-Geschäftsstelle aber gottseidank weiter dem Hülser SV erhalten.
Nachfolger für das Ehepaar Neeten konnten bereits gewonnen werden. Dr. Georg Mergler und seine Frau Hildegard wurden in Abstimmung mit dem  Hülser SV-Vorstand noch am Abend einstimmig zu neuen Mitgliedern des Ältestenrates gewählt. Einstimmig wurde  auch Heinz Erlenwein für zwei weitere Jahre als Vorsitzender wiedergewählt.