Seniorenfrühschoppen in Hülser-Sv

2021 - Seniorenfrühschoppen - offener Brief an alle Senioren/-innen im Hülser Sportverein e.V.

Corona und (k)ein Ende!?

Liebe Seniorinnen, liebe Senioren im Hülser Sportverein,

bedingt durch die Coronapandemie konnten wir mit Euch schon im letzten Jahr  unseren beliebten Seniorenfrühschoppen und die damit verbundene Ehrung langjähriger Vereinsmitglieder  nicht durchführen.

Wir hatten die Hoffnung, dass es in diesem Jahr möglich wäre, wieder an die alte Tradition anzuknüpfen und mit Euch gemeinsam den Frühschoppen zu begehen. Doch das Virus und nun auch noch eine mutierte Version lässt Kontakte in größerem Stil weiter nicht zu. Schweren Herzens müssen wir die  Vorgaben der Politik weiter beachten und derartige Großveranstaltungen absagen, um das Ansteckungsrisiko für unsere - hier vor allem älteren - Mitglieder zu minimieren.

Deshalb findet der Seniorenfrühschoppen  auch in diesem Jahr nicht statt.  Wir bedauern das sehr, sind aber voller Hoffnung, dass durch die nun begonnenen Impfungen für die Zielgruppen (80, 70, 60 Jahre) die Voraussetzungen für ein künftig wieder geregeltes Miteinander sowohl in unserem geliebten Sport als auch in geselliger Runde mit Euch geschaffen werden.

Bedauerlicherweise können wir auch unseren diesjährigen Jubilaren wie im Vorjahr wieder  nur schriftlich gratulieren und ihnen die Urkunden und Ehrennadeln per Post oder durch uns zukommen lassen.

Das wir unseren älteren „Geburtstagskindern“  nur noch überwiegend telefonisch oder schriftlich gratulieren können und nicht mehr den gerne gesehenen Hausbesuch bei Euch machen dürfen, ist auch für uns Mitglieder des Ältestenrates nur schwer zu ertragen und der persönliche Kontakt zu Euch fehlt uns sehr.

 

Trotzdem bleiben wir voller Zuversicht und in diesem Sinne, bleibt gesund, zu Hause und wie wir weiter optimistisch. Es werden auch wieder virenfreie Zeiten kommen!

 

Herzlichst

Euer Ältestenrat im Hülser Sportverein e.V.   

Seniorentreffen 2019

Traditioneller Senioren-Frühschoppen 2019 im Heinrichstift

Mehr als 130 Ü60-jährige Vereinsmitglieder, darunter erstmals zu ehrende langjährige Vereinsmitglieder konnten dieses Jahr Heinz Erlenwein, Vorsitzender des Ältestenrat und der Hülser SV-Vorsitzende Dietmar Schöps im Heinrichstift begrüßen. Verzichten konnten die Anwesenden in diesem Jahr auf (ihre) Sitzkissen, da der Hülser SV kurzfristig gepolsterte Stühle für das Heinrichstift erwerben und so die Sitzqualität für die Gäste erheblich verbessern konnte. Dietmar Schöps ging in seinem Grußwort auf die nun schon seit Jahren gepflegte Tradition des Senioren-Frühschoppens ein und bedankte sich herzlich bei den Mitgliedern des Ältestenrates für die aufwendige Ausrichtung der Traditionsveranstaltung. Mehr als 600 (!) Canapés, 3 kg Mett, Wurst, Käse etc. für den Belag, 2 kg Kaffee, und 4 kg Gebäck wurden von den Akteuren des Ältestenrates und den diesjährigen Helferinnen Monika Bettin, Inge Draken, Annette Nellen, Renate Küsters und Annegret Stemmle an den Mann bzw. die Frau gebracht.

Mit Urkunden und Ehrennadeln ehrten dann Heinz Erlenwein und Dietmar Schöps die anwesenden Jubilare für ihre langjährige Vereinstreue:

25 Jahre Mitgliedschaft

Horst Hahne, Norbert Jansen, Volker Mollenhauer, Helga Platen, Guido Saar und Lucas Schüren

40 Jahre Mitgliedschaft

Wolfgang Drawz, Klaus Ehrich, Rita Geurden, Andreas Fallasch, Margret Jaster und Martin Schraetz

50 Jahre Mitgliedschaft

Martha Kaufmann, Ilse und Wilhelm Rott

60 Jahre Mitgliedschaft

Lothar Amendt, Willi Weghs

70 Jahre Mitgliedschaft (!)

Kurt Lichtenberg und Helmut Loppe


Im Rahmenprogramm präsentierte Heinz Erlenwein erstmals seine Mitarbeiterin Katrin Evertz , die als „Frau Marlene“ mit ihrem skurrilen Auftritt für Lachsalven und viel Beifall sorgte. So wurden allen im Saal der Kauf ihre neuen Bluse (statt neuer Putzlappen), das Frühlingsgefühl von den Beinen an aufwärts und die Unwägbarkeiten ihrer Verwandten und Freunde humorvoll näher gebracht. Ein gelungener Auftritt, dem dann der Auftritt der „Mini-Tanz-Truppe“ des Hülser SV unter der Leitung von Julia + Jessica Thissen folgte. Da muss man sich keine Sorgen um die Zukunft des Hülser SV machen und die kleinen Tänzerinnen durften unter großem Beifall nur nach einer Zugabe die Bühne verlassen. Zum Dank spendierte Heinz Erlenwein den Mädels einen Gutschein für ein Eis beim „Eiscafé-Pieruz“.

Nach Kaffee und Plätzchen und einem Schwätzchen bei Bier oder Wein, klang dann wieder ein für alle Beteiligten vergnügliches und harmonisches Seniorentreffen aus.
Auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr !

Hinweis für alle verhinderten Jubilare !
Urkunde und Ehrennadel können auf der Geschäftsstelle an den bekannten Öffnungszeiten abgeholt werden.


Fotos: Das volle Heinrichstift, die „Aktiven“ vom Senioren-Frühschoppen, „Frau Marlene“ , die „Mini-Tanz-Truppe“ des Hülser SV, Die Jubilare


Bericht und Fotos: Harald Stemmle

Seniorenfrühschoppen mit....

17.03.2019 - 11.00 Uhr  - Seniorenfrühschoppen inkl.  Ehrung langjähriger Mitglieder im Heinrichstift