Bitte um Unterstützung für eine Hülser Athletin

Hallo zusammen,

gestern wurden wir davon überrascht, dass Anna Keyserlingk vom DLV zur Wahl zur Jugendleichtathletin des Jahres aufgestellt wurde. Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr für Anna abstimmen würdet. Um für sie abzustimmen, müsst Ihr insgesamt 4 Athleten auswählen, danach bekommt Ihr noch eine Mail, um die Abstimmung zu bestätigen. Gerne darf der Link auch weiter verteilt werden. Im Voraus schon einmal herzlichen Dank.

 

https://www.leichtathletik.de/nationalmannschaft/auszeichnungen/leichtathleten-des-jahres/abstimmung-2022 

Die Saison von Anna Gräfin Keyserlingk begann mit einem Paukenschlag: Gold bei der Jugend-Hallen-DM mit 13,37 Metern – Platz zwei der Welt in der U20 und die beste deutsche U20-Weite seit 2009, als Kristin Gierisch die deutsche U20-Hallen-Bestleistung auf 13,66 Meter geschraubt hatte. Auch im Freien konnte die „Gräfin“ – die im Übrigen deutlich lieber auf ihre sportlichen Leistungen als auf ihren Adelstitel angesprochen wird – in der Folge überzeugen. Viermal überbot sie die 13-Meter-Marke, dreimal davon kam sie weiter hinaus als bei ihrer Bestleistung des Vorjahres. Und der beste Sprung des Sommers gelang ihr, als es drauf ankam: bei der U20-WM in Cali. Mit 13,26 Metern wurde Anna Gräfin Keyserlingk dort Fünfte, lediglich vier Zentimeter fehlten zu den beiden vor ihr liegenden Athletinnen, die beide auf 13,30 Meter flogen.