Aktuelles - Termine

................................................................................................................................................................................................................................................

Es geht wieder los !

Nachdem die Landesregierung am letzten Mittwoch mitgeteilt hat, das Outdoor-Individualsport unter bestimmten Voraussetzungen wieder möglich ist, hat es noch eine Absprache mit der Stadt und dem Verein gegeben - nun können wir mitteilen, daß wir wieder ab morgen, den 11. Mai, loslegen können !

Wir starten daher am morgigen Montag mit den Jüngeren um 16:00, und mit den Älteren treffen wir uns u 17:15 auf dem Sportplatz Hölschen Dyk.

Die Trainer der Leichtathletikabteilung haben sich verständigt und werden zu den aufgeführten Bedingungen, die die Stadt Krefeld auf ihrer Internetseite auch veröffentlicht haben,das Trainingdurchführen. Der Platzwart hat den Eingangs- bzw. Ausgangsbereich auf der Sportanlage Hölschendyk festgelegt und ausgeschildert. Eine Toilette mit einem Waschbecken für das Waschen der Hände ist vorhanden. Ausserdem steht Desinfektionsmittel zur Verfügung. Wir bitten alle Kinder und deren Begleitperson beim Betreten der Sportanlage sich die Hände zu waschen und zu desinfizieren. Bitte bringen sie hierfür ein Handtuch mit, da wir nicht wissen, ob bereits ausreichend Papierhandtücher vorhanden sind. Das gleiche gilt beim Verlassen der Sportanlage. Wir würden es begrüßen, wenn alle, also auch die Kinder beim Betreten und Verlassen der Sportanlage eine Mund/Nasen-Maske tragen würden. Beim Training selber ist eine Maske nicht erforderlich. Der Abstand von 1,5m müssen wir alle, also auch die Kinder einhalten. Gleiches gilt auch auf dem Sportplatz. Bitte besprechen Sie die Regeln mit ihrem Kind.

Bitte übergeben Sie Ihr Kind persönlich bei den Trainern.Wenn alle 3 Trainer da sind (was normalerweise der Fall ist), können wir bis zu 15 Kinder trainieren, da es einen Betreuungsschlüssel von 1:5 gibt. Sollte ein Trainer ausfallen, können wir nur höchstens 10 Kinder trainieren. Sollten mehr Kinder erscheinen als 5 Kinder pro Trainer, müssen einige Kinder leider ohne Training den Platz verlassen. Jedes teilnehmende Kind und auch die Begleitperson wird mit Namen, Vornamen, Anschrift und Telefon-Nr. erfasst und dies bei jedem Training. Auch das wird von dem NRW-Ministerium verlangt. Bitte bleiben Sie so lange auf dem Sportplatz, bis wir Trainer alle Daten erfasst hab

Wir leben in "besonderen Zeiten" und die verlangen von uns allen besondere Massnahmen. Dennoch sind wir der Meinung, dass die Kinder Bewegung unter frischer Luft dringend benötigen. Helfen Sie uns, damit wir dies über einen längeren Zeitraum auch durchführen können.

Vielen Dank - wir freuen uns auf einen tollen Neustart !

Text: J. Leffers ...................................................................................................................................................................................................................................................................................................

Workout mit einem Profi

Da wir uns in dieser schwierigen Zeit alle überwiegend zu Hause aufhalten, hier nun ein Beispiel, wie man auch in den eigenen vier Wänden Sport treiben kann: Ein halbstündiges Workout mit dem FC Köln-Profi Simon Terodde, der mit seinem Fitness Trainer viele gymnastische Übungen präsentiert, die wir auch oft in unser Hallentraining einbauen. Zum Nachahmen mit der ganzen Familie empfohlen !

 

Text: J. Leffers ...................................................................................................................................................................................................................................................................................................

Hallentraining fällt aus

Der Coronavirus hat jetzt auch weitreichende Folgen für unser Leichtathletik-Training: Ab Montag sind alle städtischen Hallen in Krefeld geschlossen. Dies bedeutet, daß wir unser Hallentraining ab sofort einstellen.

Abhängig von der Lage mit dem Coronavirus ist es geplant, nach den Osterferien das Training wieder aufzunehmen - dann beginnt die Sommersaison und wir werden draußen auf dem Sportplatz Am Hölschen Dyk trainieren:

- 16:00-17:00 Gruppe 1 (die jüngeren)
- 17:15-18:30 Gruppe 2 (die älteren)

Wir werden in der letzten Ferienwoche mitteilen, ob das Training wie geplant wieder aufgenommen werden kann.

Text: J. Leffers ...................................................................................................................................................................................................................................................................................................

Jahreshauptversammlung abgesagt

Der Hülser SV hat aufgrund des Corona-Viruses alle Versammlungen und Jahreshauptversammlungen abgesagt - dies betrifft natürlich auch die für Mittwoch geplante Jahreshauptversammlung der Leichtathletikabteilung. Ein neuer Termin wird festgelegt, wenn dies die Situation zuläßt; wir werden dann zeitnah über einen Termin informieren.
 

Text: J. Leffers
...................................................................................................................................................................................................................................................................................................

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Hier die Einladung zur Jahreshauptversammlung - wir hoffen auf zahlreiches Erscheinen:

 

Einladung zur Jahreshauptversammlung der Leichtathletikabteilung

                           am

Mittwoch, 18.03.2020 um 19.00 Uhr

                            im

Begegnungszentrum, Leuther Str., Hüls

 

Tagesordnung:

1) Begrüßung

2) Feststellung der wahlberechtigten Mitglieder

2.1) Anträge der Mitglieder

3) Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung

3) Finanzen / Etat /

4) Bericht des Abteilungsleiters

5) Entlastung des Abteilungsvorstandes

6) Trainingsbetrieb nach den Sommerferien / Aufteilung der Gruppen / Material /

Elternbeteiligung / etc.

7) Durchführung der offenen Vereinsmeisterschaft 2020

geplant Montag, 18.05.2020 für die Jahrgänge 2012-2014

und Montag, 15.06.2020 für die Jahrgänge 2009 - 2011

9) Teilnahme an sonstigen Wettkämpfen in 2020

10) Verschiedenes

11) Verabschiedung

 

Anträge können bis zum 15.03.2020 beim Abteilungsvorstand abgegeben bzw. zugesandt bzw. an leichtathletik@huelser-sv.de gemailt werden.

Hinweis: Kinder ab 14.Lebensjahr sind wahlberechtigt – Kinder unter 14.Lebensjahr üben die Erziehungsberechtigten das Wahlrecht aus.

Wegen der relativ schwachen Teilnehmeranzahl in 2019 und den damit verbundenen Kosten, bitten wir uns verbindlich bis zum 04.03.2020 mitzuteilen, wer an der Jahreshauptversammlung teilnimmt.

 

Gez. Wolfram Weber, Abteilungsleiter Herbert Strunden, Finanzwart

....................................................................................................................................................................................................................................................................................................

Die wichtigsten Termine in 2020

Hier sind schon mal die wichtigsten Termine in 2020 zum Vormerken:

  • am Mittwoch, den 18. März, findet um 19:00 die Jahreshauptversammlung der Leichtathletikabteilung im Begegnungszentrum Hüls (Leuther Str) statt

Auch die 3. Offenen Vereinsmeisterschaften 2020 sind bereits geplant - sie werden auf dem Sportplatz am Hölschendyk wie folgt durchgeführt:

  • für die Jahrgänge 2012, 2013, 2014 finden sie am Montag, den 18. Mai, statt 
  • für die Jahrgänge 2009, 2010, 2011 finden sie am Montag, den 15. Juni, statt

Weitere Details zu den jeweiligen Veranstaltungen werden zeitnah folgen.


Text: J. Leffers
...................................................................................................................................................................................................................................................................................................

Frohe Weihnachten !

Am letzten Montag fand das letzte Training in diesem Jahr statt ... das Leichtathletik-Team wünscht allen Kindern, Eltern und Freunden frohe Weihnachten und einen guten Rutsch !!!

Im neuen Jahr geht es dann wieder weiter ... - am Montag, den 6.1.2020, findet das 1. Training des neuen Jahres statt !

Text: J. Leffers

.....................................................................................................................................................................................................................................................................................................

Der Nikolaus war da ...

Obwohl der Nikolaus schon am letzten Freitag ganze Arbeit geleistet hatte, hatte er zudem den Kindern am gestrigen Montag noch einiges an Süßem hinterlassen ... das wurde dann nach dem Training in beiden Kindergruppen gerne in Empfang genommen ...

Text: J. Leffers, Foto: HSV-LA

.....................................................................................................................................................................................................................................................................................................

48 Sportabzeichen in 2019 !

Großer Erfolg der Kinder und Jugendlichen der Leichtathletik-Abteilung: Insgesamt legten 48 Athleten das Sportabzeichen in 2019 ab - sie erzielten die Leistungen nach den Vorgaben des DOSB, die hier eingesehen werden können: In den Kategorien Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination müssen in jeweils einer Disziplin Vorgaben erfüllt werden, die dann zu Gold, Silber oder Bronze reichen.

Die entsprechenden Erfolge wurden durch Urkunden und Anstecknadeln dokumentiert und den jungen Sportlerinnen und Sportlern während des 30. Hülser Sportforums (siehe Bild) überreicht oder während einer der Trainingseinheiten.

Text: J. Leffers, Foto: HSV-LA

................................................................................................................................................................................................................................................

Teilnahme am Martinscross

Am letzten Martinssonntag nahmen drei Mädchen vom HSV vormittags am Martinscross auf der Hubert Houben Anlage teil und einen Weckmann von St Martin in Empfang. Zum ersten Mal auf der ungewohnten Distanz von 1000m und unter klimatisch und crossmäßig deutlichen schwierigeren Bedingungen als auf der Bahn in der Saison konnten alle mit ihren erzielten Leistungen teilweise mehr als zufrieden sein. Jule Grafenberger erreichte mit einer Zeit von 5 min 12 sec den 6. Platz der Mädchen U8, den 10. Platz aller Teilnehmer U8 und hätte damit die Bedingungen des Sportabzeichens für Ausdauer im Goldbereich glatt erfüllt. Sarah Lenßen schaffte in einer Zeit von 6 min 5,9 sec den 15. Platz Mädchen U8 (24. gesamt) und hätte damit immerhin die Silberbedingung knapp geschafft.  Ihre große Schwester Maria U10 errreichte in 6 min 30 sec das Ziel, was der Erfüllung der Bronzebedingung entspricht.

Text+Photo: W. Weber

............................................................................................................................................................................................................................................

Ergebnisse der Hülser Meisterschaften

Am 9. und 16. September fanden die 2. offenen Hülser-Meisterschaften der Leichtathletik statt: Die Jahrgänge 2011-2014 als auch die Jahrgänge 2008-2010 duellierten sich auf dem Sportplatz am Hölschen Dyk in den Disziplinen 30 m bzw 50 m Lauf, Schlagballwurf, Weitsprung und 800 m Lauf. Nach dem Wettkampf wurde unter großem Applaus der Eltern und Teilnehmer die Urkunden und ein Hülser SV Button übergeben, wobei die ersten Drei des jeweiligen Jahrgangs auf das "Stockerl" durften ... Weitere Bilder hier .

Hier die ersten 3 des jeweiligen Jahrgangs, die Sieger dürfen sich fortan "Hülser Meister" nennen:

MädchenJungen   
Jahrgang 2013/14 
1. Paula Berndt1. Leo Schleupen
2. Miriam Henkel2. Piet Kappes
3. Marlene Mellen3. Ole Kuprella 
Jahrgang 2012 
1. Paula Herbst1. Leo Willinek
2. Leni Korff2. Felix Berndt
3. Sarah Lenßen3. Fynn Gommans
Jahrgang 2011 
1. Anna Funk1. Lasse Windrath
2. Emma Goertz2. Luka Neuhoff
3. Frieda Kappes3. Moritz Schleupen
Jahrgang 2010 
1. Lina Pütz1. Ole Verhoeven
2. Sophie Podolski2. Christian Gommans
3. nicht besetzt3. Leo Vennekel
Jahrgang 2009 
1. Milla Fenkes1. nicht besetzt
2. Annalena Wanjelik 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Text: J. Leffers, Foto: HSV-LA

................................................................................................................................................................................................................................................................................................

2. Offene Leichtathletik Meisterschaften

Ergebnisse Teil 1 Jahrgänge 2011 - 2014

Am Montag fanden die Hülser SV-Vereinsmeisterschaften in der Leichtathletik für die Jahrgänge 2011-2014 statt. Über 30 Kinder, begleitet von ihren Eltern und Geschwistern nahmen teil. Es war bei strahlendem Wetter ein voller Erfolg. Jedes Kind bekam eine Urkunde mit den erreichten Ergebnissen und einen Button zur Erinnerung an diesen Tag. Die Sieger werden dann noch einmal beim Hülser SV-Sportforum geehrt.

Am nächsten Montag, 16.09.2019 findet ab 16:00 Uhr die gleiche Veranstaltung für die Jahrgänge 2008-2010 auf dem Sportplatz am Hölschendyk statt. Wer noch nicht angemeldet ist, kann dies unter leichtathletik@huelser-sv.de nachholen. Kurzfristige Anmeldungen bis 15:30 Uhr sind auch noch am Veranstaltungstag möglich.

................................................................................................................................................................................................................................................

2. offene Leichtathletik - Meisterschaft 2019 in Hüls

................................................................................................................................................................................................................................................

Hülser SV-Leichtathletik

Wir trainieren letztmalig in der Halle am Montag, 08.04. Nach den Osterferien trainieren wir montags, ab 29.04. wieder auf dem Hülser Sportplatz, allerdings zu früheren Zeiten:

  • von 16:00 Uhr -17:00 Uhr - Jahrg. 2011 und jünger
  • von 17:15 Uhr - 18:30 Uhr - Jahrg. 2010 und älter

Laufschule
Wir bieten nach den Osterferien montags eine Laufschule für Kinder und Jugendliche an. Interessenten melden sich  bitte unter leichtathletik@huelser-sv.de mit Namen, Vorn.und Geb.Datum an.

................................................................................................................................................................................................................................................

12. Sparkassen Schultriathlon

Am letzten Juni-Wochenende fand nicht nur das Hülser SV - Burgfest statt, sondern am Freitag davor auch der 12. Sparkassen Schultriathlon ("Swim and Run") im Bockumer Schwimmbad. Leider dürfen in diesem Jahr die Ergebnisse der Kinder nicht mehr online gestellt werden, weil die Zustimmung dazu in der Ausschreibung nicht explizit abgefragt worden war. So kann nur allgemein vermeldet werden, dass positiv auffällig viele Kinder der Hülser Grundschulen auf vorderen Plätzen geehrt wurden, darunter waren auch erste Plätze! Am Sonntag nach dem Burgfest konnte sich Wolfram Weber abends bei immer noch hochsommerlichen Temperaturen In Kevelaer mit einer Zeit von 21;43,51 min den Titel eines 5000m Meisters (AK65) bei den offenen Nordrhein - Seniorenmeisterschaften sichern. Das Aufräumen des Burggeländes am Morgen hatte ihm also nicht geschadet! Am Dienstag traten dann die Kinder der KGS Burg zu ihrem jährlichen Sportfest (Bundesjugendspiele) auf dem Hölschendyk an und erreichten teilweise auch ohne Vereinstraining bemerkenswert gute Leistungen. Offenbar ist der Zustand dieser Anlage auch ausserhalb des neuen Kunstrasenplatzes mindestens so zufriedenstellend, dass ein Sanierungsbedarf bei der Stadt gemäß Veröffentlichung im "Schöner Sonntag" bedauerlicherweise noch nicht einmal perspektivisch für die Zukunft notiert ist.

............................................................................................................................................................................................................................................

Leichtathletik - nicht nur Lauftraining

Im Hülser SV gibt es bereits seit über 5 Jahren die Kinderleichtathletik (z.Zt.Jahrgänge 2013-2009). Dennoch ist es nicht allen Eltern bekannt. Viele Sportarten basieren auf der Leichtathletik. Laufen, Springen, Werfen und Ausdauer werden bei allen Ballsportarten gefordert, mal mehr mal weniger. Trainiert wird im Winter montags in der Halle Reepenweg auf einem Drittel der Halle und im Sommer auf dem Sportplatz am Hölschen Dyk.  Inzwischen sind wir personell mit drei Übungsleitern und einer Übungsleiterin gut ausgestattet. Die Kinder erfahren somit eine gute Förderung. Ziel für alle Kinder ist zunächst das Erreichen der Vorgaben für das Deutsche Sportabzeichen. Ob es am Ende in Bronze, Silber oder Gold erreicht wird, ist grundsätzlich uninteressant. Vor allem für die Jüngsten ist der Schwimmnachweis eine große Herausforderung. Auch hier sei einmal erwähnt, dass das Sportabzeichen für alle Altersgruppen Übungen aufzeigt, die man mit ein bisschen Training leicht erreichen kann. So waren es im letzten Jahr nur zwei Familien die freitags auf dem Sportplatz (offizieller Termin für das Ablegen des Sportabzeichens), mit Opa, Mutter, Tante und Kind am Start waren. Alle haben das Sportabzeichen bekommen. Ein toller Erfolg!

Wir würden uns freuen, wenn in diesem Jahr mehr Familien für das Sportabzeichen freitags ab 17:00 Uhr zum Training kommen. Es ist wirklich ein lustiger Familienspaß. In diesem Jahr bietet Wolfram, unser Abteilungsleiter, zum ersten Mal eine Laufschule für Kinder an. Hier können alle HSVer  sich anmelden. Die Anmeldung ist erforderlich per Mail, damit Wolfram die Gruppen altersmäßig zusammenstellen kann. Die Laufschule hilft beim Laufstil bzw. -rhythmus. Ob man hinterher Marathon läuft, wie Wolfram früher, ist jedem selber überlassen. Interessierte Erwachsene können sich auch per e-Mail melden. Ein Kurs kommt nur dann zustande, wenn mindestens acht Personen sich melden. Hierbei können auch Nicht-Mitglieder gegen Gebühr teilnehmen.

............................................................................................................................................................................................................................................

36. Rhein-Ruhr Marathon

Am Mittwoch sammelten Oskar, Annalena, Melina, Milla und Sophie in dem familiären Rahmen beim Marathon auf der Edelstahlkampfbahn Wettkampferfahrungen. Alle schlugen sich achtbar und für Oskar und Milla reichte es sogar zu einem Podestplatz, wofür sie stolz ihre Medaillen präsentierten. Am vergangenen Sonntag erreichte Wolfram Weber aus ihrem Trainerteam bei rekordverdächtigen Temperaturen 9 Tage nach seiner 125. Blutspende bei den offenen NRW-Meisterschaften auf der Halbmarathonstrecke in Duisburg in 1;43;20h den 2. Platz in der AK 65 oder den 214. Platz von über 2000 Teilnehmer/inne/n. Eine Woche zuvor war Manuel Kölker, der Organisator des Seidenraupencross am 6.10.2019 ("save the date") durch das Hülser Bruch dies Jahr auch mit Laufstrecken für Kinder, in Oslo beim Eco-Trail über den Holmenkollen knapp 11 Stunden für die 80km unterwegs, sicher nicht nur wegen des Flairs von Start und Ziel an der Oper von Oslo ein unvergessliches Erlebnis.

Text und Foto: W. Weber 

............................................................................................................................................................................................................................................

Bericht aus Berlin 2018

Das war eine großartige, fröhliche und auch aus sportlicher Sicht für die deutsche Mannschaft hoch erfolgreiche Veranstaltung. Ein Sportereignis mit einer kaum zu übertreffenden Gänsehaut-Stimmung im Berliner Olympiastadion. Fantastisch, faszinierend, einfach wunderbar.

"Es war ein Sommermärchen, nicht nur für die deutsche Leichtathletik, sondern für die Leichtathletik überhaupt" sagte der DLV-Präsident. Die FAZ-Redakteurin Hannah Bethke bringt es auf den Punkt, wenn sie von der LA als "Mutter aller Sportarten" spricht, die "Sportler hervorbringt, die jeden Bewegungsablauf des menschlichen Körpers von der Pike auf gelernt, trainiert, ausgefeilt haben. So erhaben ist ihre Haltung beim Laufen und Springen, so kraftvoll, so atemberaubend ihre Geschwindigkeit und Ausdauer, von so überzeugender Ästhetik der athletische Körper." Nun gilt es, diesen Schwung mitzunehmen und der olympischen Kernsportart Leichtathletik weiterhin öffentliche Aufmerksamkeit zukommen zu lassen.

Keine leichte Aufgabe....

Auszugsweise zitiert aus einem Newsletter des Leichtathletikverbandes Nordrhein, dem ich als in Berlin beteiligter Volunteer nichts hinzu zu fügen habe. Erfreulicherweise habe ich dort Jugendliche wahrgenommen, die wie ich selbst in München 1972 als Vereins- oder Verbandsabgeordnete dieser Veranstaltung beiwohnen konnten. Mein Vater hatte nach eigenen Angaben 1936 eine Sonderfreistellung während der Schulzeit beantragen müssen, um dann aber doch den Spielen von der Tribüne aus zusehen zu dürfen. Vielleicht hat das eine oder andere unserer Hülser Kinder im Fernsehen zuschauen und etwas von der oben angesprochenen Faszination sogar für sich entdecken können. Montags sind wir im Training zusammen und im September gibt es für alle Jahrgänge noch die Möglichkeit, an kleinen Wettkämpfen auch ausserhalb Hüls teilzunehmen.

Text: W. Weber 

...........................................................................................................................................................................................................................................